ZURÜCK ZU DIR

ü b e r   m i c h 

Therapie ist für mich:

professionelles, interaktives Begleiten auf Augenhöhe

 mit dem Ausgangspunkt

"Es gibt keine Krankheit - es gibt nur ein spürbares Zeichen oder Rufen des Körpers oder der Seele.

Gemeinsam folgen wir diesem "Ruf", bis er sich verstanden fühlt und wieder lächelt."

"Die Natur, die Erde, das Universum und alles, was ist,

sind in ihrer reinen Energie stark und kraftvoll. Auch wir Menschen sind eine Quelle

unerschöpflicher Energie (körperlich, geistig, seelisch),  solange wir hier auf der Erde wohnen und atmen.

 

Damit diese Energie rein und kostbar bleibt,

ist es wichtig, dass wir uns nicht "verschmutzen" mit negativen Gedanken und "denaturiertem Handeln"

(gegen uns und die Natur)

  

Das Erforschen meiner Körperzeichen in Verbindung

der Natur-Elemente, bestimmter Energiefelder, Gedanken, Nahrungsmittel usw. hat mir seit frühester Jugend immer wieder aufgezeigt, dass ich von Jahr zu Jahr differenzierter wahrnehmen kann.

Eine grosse Freude dabei bereitet mir immer wieder:

Zu erfassen, welche Schwingung (Farbe, Klang, Bewegung, Therapieform, Wörter, Bilder, Ort, Duft usw.)

eine blockierende Kraft wieder in den befreiten Fluss bringen kann.

 

 

Die Essenz

Die grösste Selbstheilungskraft heisst: Verbindung (nicht Trennung) - 

im Vertrauen und in Resonanz unserer Herz-Energie, Intuition, unseres Bewusstseins

 

Mein Potential

 Dir diese Selbstheilungskraft über einen bestimmten Fokus bewusst werden zu lassen

zusammen mit deiner "Geschichte" und dem, was ist.

 

Global und politisch betrachtet

Unsere Klima-Politik, unser Beitrag für die Umwelt beginnt bei uns selber.

Horche auf die Zeichen deines Körpers, deines Umfelds und der Natur.

Lerne diese zu deuten. Handle achtsam und vorausdenkend.

 

 

Nach der Shiatsu-Ausbildung (2006) folgten:

- eidgen. Fachdiplom als Komplementärtherapeutin der Methode Shiatsu:  Link (Beschreibung Berufsbild)

- Psychologie:  Ego-State-Therapie: Dr. Silvia Zanotta

Shiatsu in der Geriatrie:   Joe dos Santos 

- Körbler-Therapie:   Karsten Roembell, Beat Rohrer

- Faszienregulierung:   Jörg Schürpf, Heli Haring, Vojislav Anicic  

- Ernährung:   der grösste "Lehrer" bist DU. Deine Essens-Wahrnehmungen zeigen uns den Weg

PMR  (Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson):   Karin Zwerenz

- Armlängenreflextest:   Dr. Annette Naujoks, Ingrid Leibold, Barbara Albisser, Uwe Albrecht 

- Mykotherapie  (Anwendung von Heilpilzen):   Franz Schmaus

- Alchemie des Paracelsus:   Dr. Michaela Dane

Matrix Quantenheilung:   Martina und Frank Klimpel, Isabelle Schuhmacher

 

Folgende Ausbildungen/Tätigkeiten unterstützen meine therapeutische Arbeit:

- Ausbildung zur Waldspielgruppenleiterin und Meisterschaft authentischer Naturpädagigik:   (es folgte die Gründung und Leitung der Waldspielgruppe Aarburg / akuell helfe ich beim Waldnest in Zofingen mit)

- Contact-Improvisation:   (nutze diese auch als Bewegungstherapie und für mehr Selbstsicherheit über den Körper):  Eva Widmann, Manuela Blanchard-Russi, Adrian Russi, Marc Herren, Patrick Collaud, Brigitta Renggli, Peter Arni

- Theater ("Die sieben Kellerkinder" von Johannes Galli, mein eigener Clown, Pantomime und Körpersprache, Märchen - als spielerische Alternative im Coaching und in der Persönlichkeitsentwicklung):  Christoph Schwager

- Schriftsetzerin, dipl. Typografischer Gestalter  (daraus folgten Websiten-Gestaltungen / das Arbeiten als Freie Künstlerin):  Schule für Gestaltung in Aarau

- Natur-Coaching (energetisch und praktisch) / essbare Wildpflanzen, Kochen über dem Feuer / Heilkräuter  (als Ergänzung zu meinem eigenen Forschen):  Survival-Schule von Christoph Hagen, Pädagogische Schule des "Feuervogels", Lina Henkel (Räucher- und Heilkräuterfrau)

 

 

Mir ist bewusst, dass keine Weiterbildung und KEIN Diplom die "Heilkraft" eines Therapeuten ersetzen kann. Es vermittelt jedoch einen Ein-Blick in bestimmte Themen, mit diesen er/sie sich intensiv befasst hat.

 

Mit allem, was du tust, folge deiner inneren Bewusstseinsquelle. Diese liebt alle Lebewesen. Denn...  es gibt kein gut oder schlecht.   Es gibt nur Hüllen, welche den reinen Kern verdecken, welcher voller Liebe und Unschuld strahlt.
...ich liebe den Perspektivenwechsel. Er eröffnet mir immer wieder neue Sichtweisen.