ZURÜCK ZU DIR

...zentriert dein Bewusstsein mit allem, was ist

 

Meditation

...ist an keine Religion gebunden - ist vollkommen frei von allen Dogmen.

"In der Stille deine Seele finden und erfahren."

 

Innehalten, Lauschen, im bewussten Sein

im dich Einlassen, was gerade ist. 

Im experimentellen Selbstentdecken in der Verbindung mit deinem Körper und deiner Herz-Energie.

 

 

Gemeinsam lernen / erfahren mit...

- Quantenheilung

- der Transzendalen Meditation (TM),

- dem Aktivieren deiner Chakren oder - dem AnderenWahrnehmen deiner Sinne

- der EFT-Klopftechnik,

- An- und Entspannungs-Methoden oder

- der Berührungsphilosophie der Contact Improvisation (für die Körperbeweglichkeit)

und vielen anderen, neuen und alten Meditationstechniken.

ALLES kann/darf mit der wertfreien Liebe verschmelzen - ich gebe dir gerne den Impuls dafür.

 

Du bist im Schöpfen des Zulassens deiner Gefühle, Emotionen, Impulse, und deiner Körperzeichen.

Währenddem wir in Kohärenz sind mit unserer Herz-Energie,

(innerhalb einer Meditation, mit oder ohne Intension),

kommen wir in die gleiche Frequenz, wie die Erde schwingt (Magnetkraft).

Mehr Infos darüber, klicke hier.

 

Hirnströme, Hormone, Organe, Zellen...  schwingen uns in die Selbstheilungskraft.

Das alles bringt dich ins Gleichgewicht und du trägst sie unbewusst weiter

(Aktivierung der positiven Rückkoppelung).

weniger ist mehr

im Bewegungsraum aus Lehm und Zedernholz

oder im Aarburger Wald.

 

 

Stille  ist weit mehr als Abwesenheit von innerem und äusserem "Lärm".   Stille  kann neue Räume eröffnen, pure Fülle sein.   Stille  kann ein Ort der Behaglichkeit und Geborgenheit sein, kann sogar umringt sein von einem chaotischen Umfeld. Ist ein Ort,

wo dein Gewässer

(deine Gedanken, dein Bewusstsein, dein Körper, dein Geist...)  

sich wieder reinigen und klären kann.

 

 

Folge deiner inneren und äusseren Bewegung

Diese Art von Meditations-Führung mit zum Teil Schamanischen Anwendungen können wir nutzen,

um konkrete Themen in den Fluss zu bringen oder zu transformieren.

Was geschieht,

wenn wir uns in einem gemeinsam gehaltenen Raum des bewussten Nicht-Wissen-was-kommt öffnen

und anvertrauen? Was will durch uns geschehen? Was nehmen wir für Impulse wahr?

Wie drücken sie sich aus, wenn wir sie zulassen?

Wie verändern sie sich?

Ich darf hier sein, wie ich bin – ohne Bewertung, mit viel Raum zur Veränderung.

Das Zulassen dieser Veränderung in der Herzverbindung lässt dich die Realität annehmen und verstehen,

lässt dich handeln ohne vernichtende Emotion.

Wir sind unsere eigene Medizin.